Am Nachmittag des 9. Januar telefonierte Papst Franziskus mit dem Initiator des Neokatechumenalen Weges, Kiko Argüello, um ihm zu seinem 81. Geburtstag zu gratulieren.

Papst Franziskus nutzte die Gelegenheit, um Kiko zu grüßen und ihn und den gesamten Neokatechumenalen Weg erneut seiner Unterstützung zu versichern. Er ermutigte Kiko weiterzumachen. Kiko, überrascht von der Aufmerksamkeit des Heiligen Vaters, wusste die Geste zu schätzen und brachte erneuert seine Verbundenheit und Wertschätzung für den Papst zum Ausdruck.

Der Initiator des Weges versprach dem Papst, für dessen Amt zu beten.