Mitteilung zum Gesundheitszustand von Kiko Argüello

Liebe Brüder, wir teilen Euch mit, dass Kiko vor einer Woche positiv auf das Coronavirus getestet wurde. In den letzten Tagen hatte er kein Fieber und auch seine Sauerstoffversorgung war gut. Aber gestern Morgen wachte er mit 38,2 Grad Fieber und dem Beginn einer Lungenentzündung auf. Die Ärzte, die ihn betreuen, haben uns geraten, ihn in ein Krankenhaus zu bringen, wo er besser betreut und behandelt werden kann. Wir laden

BOTSCHAFT VON KIKO ZUM 61. JAHRESTAG DER ERSCHEINUNG DER JUNGFRAU MARIA AM HOCHFEST DER UNBEFLECKTEN EMPFÄNGNIS MADRID AM 8. DEZEMBER 2020

Adventsankündigung 2020 Zum Hochfest der Unbefleckten Empfängnis der heiligsten Jungfrau Maria, zum 61. Jahrestag der Erscheinung der Jungfrau Maria und ihres Auftrags an Kiko: „Man soll Gemeinschaften bilden wie die Heilige Familie von Nazareth, die in Demut, Einfachheit und Lob leben. Der Andere ist Christus.“ Wir verspüren den Wunsch, mit allen Brüdern und Schwestern der Gemeinschaften die Adventsankündigung von Kiko in Madrid zu teilen, in der der Heilige Geist den

Glückwünsche von Papst Franziskus zum 81. Geburtstag Kikos

Am Nachmittag des 9. Januar telefonierte Papst Franziskus mit dem Initiator des Neokatechumenalen Weges, Kiko Argüello, um ihm zu seinem 81. Geburtstag zu gratulieren. Papst Franziskus nutzte die Gelegenheit, um Kiko zu grüßen und ihn und den gesamten Neokatechumenalen Weg erneut seiner Unterstützung zu versichern. Er ermutigte Kiko weiterzumachen. Kiko, überrascht von der Aufmerksamkeit des Heiligen Vaters, wusste die Geste zu schätzen und brachte erneuert seine Verbundenheit und Wertschätzung für